Ukrainehilfe

Fragen zu Bürgerdiensten und Allgemeine Fragen

Hier finden Sie Informationen vom Bundesministerium des Inneren und für Heimat.

Wenn Sie aus der Ukraine zuziehen, müssen Sie sich innerhalb von 3 Monaten nach Bezug Ihrer Wohnung im Bürgerbüro, Rathausplatz 12, 53604 Bad Honnef, anmelden.

Die Anmeldung muss persönlich erfolgen. Kinder können durch die Mutter angemeldet werden. Mittwochs, in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr stehen wir hierfür ohne vorhergehende Terminabsprache im Bürgerbüro gerne für Sie zur Verfügung. Mittwochs haben wir grundsätzlich Dolmetscher vor Ort. Ist Ihnen dies nicht möglich, können Sie gerne zu unseren üblichen Öffnungszeiten – jedoch nach vorheriger Terminabsprache – zur Anmeldung kommen. Zu diesem Termin bitten wir Sie einen Dolmetscher mitzubringen. Sollten Sie lediglich über eine ukrainische ID-Karte verfügen (und keinen Reisepass besitzen), bringen Sie zu Ihrem Termin einen ukrainisch sprechenden Dolmetscher mit.

Ab dem 06.04.2022 können Sie ebenfalls im Bürgerbüro Aegidienberg, Aegidiusplatz 10, ohne Termin Ihre Anmeldung erledigen.

Zur Anmeldung bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Wohnungsgeberbescheinigung (Vom Eigentümer der Wohnung unterschrieben)
  • Reisepass
  • Ukrainische ID-Karte
  • Vorhandene Kinderreisepässe
  • Falls vorhanden: Geburtsurkunde sowie Heiratsurkunde mit Übersetzung eines dt. vor Gericht anerkannten Übersetzers

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Telefon 184-251 oder per E-Mail buergerbh@bad-honnef.de

Du bist unter 18 Jahre, ohne Eltern nach Deutschland gekommen und benötigst Hilfe? Sie haben minderjährige Kinder nach Deutschland begleitet und brauchen Unterstützung?

Jugendamt

Rathausplatz 1

53604 Bad Honnef

Tel.: +49 2224 / 184 – 276

Tagesbereitschaft: +49 2224 / 184 – 350

jugendamt@bad-honnef.de

https://meinbadhonnef.de/a-z-listing/hilfen-zur-erziehung/

Ansprechpartner*innen:

Frau Volmer, Tel.: +49 2224 / 184 – 192, annett.volmer@bad-honnef.de

Frau Kramer, Tel.: +49 2224 / 184 – 283, beatrix.kramer@bad-honnef.de

Frau Göhring, Tel.: +49 2224 / 184 – 281, sandra.goehring@bad-honnef.de

Frau Simon, Tel.: +49 2224 / 184 – 282, svenja.simon@bad-honnef.de

Frau Stoffels, Tel.: +49 2224 / 184 –  268, sabrina.stoffels@bad-honnef.de

Frau Schmidberger, Tel.: +49 2224 / 184 – 181, petra.schmidberger@bad-honnef.de

Herr Rau, Tel.: +49 2224 / 184 – 156, benedikt.rau@bad-honnef.de

Wenn Bedarf an Kleidung, Kinderspielzeug, Hygieneartikel oder Küchenutensilien besteht, wenden Sie sich bitte an die Starthilfe (Bergstraße 2, Rückseite des kath. Pfarrheims, Anfahrt über den Rathausplatz). Bitte nehmen Sie zur individuellen Terminvereinbarung Kontakt mit Frau Höffken auf. Tel. 0170/5749746

Für einen Tafelausweis wenden Sie sich bitte an Frank Löw: 02224/184196. Gegen Vorlage der Ausweisdokumente kann er Tafelausweise ausstellen. Die Essensausgabe der Tafel ist immer montags ab 13 Uhr im kath. Pfarrheim St. Johann Baptist (Bergstraße 2).

Wenn Sie als Wohnungsgeber einen Dolmetscher oder ehrenamtliche Unterstützung für die Betreuung der bei Ihnen wohnenden Geflüchteten benötigen, so wenden Sie sich ebenfalls an uns (sozial@bad-honnef.de), denn hier haben sich bereits zahlreiche Bürgerinnen und Bürger (z.T. auch Muttersprachler) gemeldet, die übersetzen oder zum Beispiel bei Behördengängen etc. begleiten können.

Wenn eine Corona-Impfung erforderlich ist, können wir gerne vermitteln. Sagen Sie uns bitte Bescheid (sozial@bad-honnef.de). Es haben sich einige Ärzte bei uns gemeldet, die kostenneutral impfen.

Geflüchtete aus der Ukraine, die im Rahmen der Amtshilfe für andere Kommunen oder durch Zuweisung des Landes nach Bad Honnef kommen, haben in der Regel bereits mindestens einen Coronaschnelltest erhalten. Im Zuge der Vermittlung der Geflüchteten an die bereitgestellten bzw. aus der Bürgerschaft gemeldeten Unterkünfte, erhalten Geflüchtete einen weiteren Schnelltest mit offiziellem Testnachweis (Zertifikat).
Neben den Test- und Impfkapazitäten in Testzentren und lokalen Arztpraxen im Stadtgebiet hat die Verwaltung für kommenden Mittwoch, den 23. März, eine Impfaktion (10-12 Uhr Am Zilskreuz, 13-15 Uhr Lohfelder Str. 7)mit dem mobilen Impfteam des Rhein-Sieg-Kreises initiiert. Dort erhalten die Geflüchteten die Gelegenheit, eine Erst- oder Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus zu erhalten. Darüber wird das mobile Impfteam die Aufklärung und Impfung gegen das Masernvirus durchführen sowie die im Infektionsschutzgesetz seit 2019 verankerte Pflichtvorsorge gegen Tuberkuloseinfektionen vornehmen. Über diese Angebote und Maßnahmen werden die der Stadt Bad Honnef gemeldeten Geflüchteten informiert.

Die nächste Impfaktion findet am 13.04.2022 wieder an den gleichen Stellen statt, (10-12 Uhr Zilzkreuz 20 und 13-15 Uhr LohfelderStr. 7)

Ukrainische Geflüchtete können bis auf Weiteres kostenfrei mit öffentlichen Verkehrsmitteln im VRS-Verbund fahren.

Auch die Deutsche Bahn unterstützt die Ukrainischen Geflüchteten mit dem Ticket „helpukraine“. Weitere Infos finden Sie unter folgendem Link:

https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Ticket-helpukraine-sichert-Gefluechteten-kostenfreie-Fahrt-zu-jedem-deutschen-Bahnhof–7314512

Wichtig: Ausweis bereithalten!

Die Telekom bietet ihre Hilfe mit kostenlosen SIM-Karten für Ukrainer. Weitere Infos hier:

https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/kostenlose-sim-karten-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine-650244

Wie alle Menschen haben auch Flüchtende besondere Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse. Diese so in die Gesellschaft und das Berufsleben einzubringen, dass eine Integration gelingt, ist das Zieol von Jobbörse.de. Alle Informationen finden Sie hier.

Fragen zu Finanzen und Krankenversicherung

Die Aufenthaltsgewährung zum vorübergehenden Schutz ist eine Leistungsberechtigung im Sinne des Asylbewerberleistungsgesetzes (AslybLG) für Unterkunft, Verpflegung und medizinische Versorgung.

Informationen zur Beantragung von Leistungen nach dem AsylbLG und der Krankenversicherung erteilen ab dem 14.03.2022 im Rathaus der Stadt Bad Honnef (Sozialamt) Frau Schlutter (Tel.: 02224/184186, E-Mail: nicole.schlutter@bad-honnef.de) und Frau Roth (Tel.: 02224/184183, E-Mail: laura-katana.roth@bad-honnef.de)

die Sparkassenorganisation hat Informationen zum Konto in deutscher, englischer und kyrillscher Sprache erstellt.

Für eine Kontoeröffnung wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten an die örtlichen Kreditinstitute.

Bezüglich eines Kindergeldanspruchs für aus der Ukraine vertriebene Personen, die
eine Aufenthaltserlaubnis nach § 24 AufenthG erhalten werden, gilt Folgendes:
Einen Anspruch auf Kindergeld hat, wer in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtig
ist. Das ist in der Regel der Fall, wenn ein Wohnsitz oder gewöhnlicher
Aufenthalt in Deutschland besteht. Grundsätzlich besteht ein Anspruch auf Kindergeld,
wenn die antragstellende Person eine Aufenthaltserlaubnis hat, die für einen Zeitraum
von mindestens sechs Monaten zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit berechtigt oder
berechtigt hat oder diese erlaubt. Bezogen auf die Aufenthaltserlaubnis nach § 24 Aufenthaltsgesetz
besteht ein Kindergeldanspruch nur, wenn die antragstellende Person
zusätzlich entweder im Bundesgebiet berechtigt erwerbstätig ist oder Elternzeit nach
§ 15 des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes oder laufende Geldleistungen nach
dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch in Anspruch nimmt oder sich seit mindestens 15
Monaten erlaubt, gestattet oder geduldet im Bundesgebiet aufhält.
Kindergeld wird jedoch als Einkommen gemäß § 7 Absatz 3 AsylbLG auf die Leistungen
nach AsylbLG – ebenso wie bei Leistungsbezug nach SGB II – angerechnet.

Fragen zu Schulen, Kitas und Angebote für Kinder und Jugendliche

Wenn bei Ihnen schulpflichtige Kinder wohnen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns unter sozial@bad-honnef.de auf. Bitte wenden Sie sich nicht direkt an die städtischen Schulen, die Vermittlung läuft zentral über den Fachdienst Soziales und Asyl bei der Stadtverwaltung.

Bei Fragen zur Kindertagesbetreuung wenden Sie sich bitte an das Jugendamt der Stadt Bad Honnef unter jugendamt@bad-honnef.de

Sie suchen eine Spielgruppe für Ihr Kind?

Ansprechpartner*innen:

Frau Lieser-Canzler, Tel.: +49 2224 / 184 – 212, judith.lieser-canzler@bad-honnef.de

Frau Fetzer, Tel.: +49 2224 / 2224 / 184 – 233, jenny.fetzer@bad-honnef.de

https://meinbadhonnef.de/soziales-familie/kindergaerten/

Sie sind schwanger oder junge Eltern mit Kindern im Alter von 0 – 3 Jahren und freuen sich über Unterstützung? Sie würden sich gerne mit anderen Schwangeren und Eltern mit kleinen Kindern im Eltern-Kind-Café treffen oder haben ein anderes Anliegen?

Jugendamt

Rathausplatz 1

53604 Bad Honnef

https://meinbadhonnef.de/soziales-familie/fruehe-hilfen/

Ansprechpartner*innen:

Frau Kramer, Tel.: +49 2224 / 184 271, marion.kramer@bad-honnef.de

Eltern Café Begegnungszentrum in Aegidienberg

Jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr im Begegnungshaus (Räume des Jugendtreffs)

Burgwiesenstraße 33

53604 Bad Honnef – Aegidienberg

Frau Ditscheid, Tel.: +49 2242 / 915 9642, Mobil: +49 178 / 39 00 782, sarah.ditscheid@awo-der-sommerberg.de

Internationales Mütter-Väter-Café

Jeden Donnerstag von 15 bis 17.30 Uhr Ev. Familienzentrum Unterm Regenbogen – im Bunten Haus

Krachsnussbaumweg 21

53604 Bad Honnef

Frau Alef, Tel.: +49 228 / 929 776 00, Mobil: +49 176 / 245 712 83

Eltern-Café Hallo Baby in Bad Honnef

Jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr im Beratungszentrum “Frühe Hilfen” Kurhaus

Hauptstraße 28, Seiteneingang Weyermannallee

53604 Bad Honnef

Frau Rixen-Willmann, Tel.: +49 2241 / 14 66 070; Mobil: +49 175 / 791 29 40, fruehehilfen@skf-bonn-rhein-sieg.de

Es haben sich Einzelpersonen bzw. Vereine mit besonderen Angeboten für Kinder gemeldet:

Melden Sie sich gerne direkt bei den Vereinen oder kontaktieren Sie uns unter sozial@bad-honnef.de, wir stellen dann den Kontakt her.

Du bist Jugendlicher oder junger Erwachsener und z.B. auf der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz? Du brauchst eine allgemeine Beratung im Übergang Schule – Beruf? Hilfe bei schulischen/ beruflichen Angelegenheiten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen?

Ansprechpartnerin*innen bei der Stadt Bad Honnef:

Frau Özarslan, Tel.: +49 2244 / 184 – 306, buse.oezarslan@bad-honnef.de

Frau Vatansever, Tel.: +49 2224 / 184 161, fulya.vatansever@bad-honnef.de

https://meinbadhonnef.de/a-z-listing/jugendberufshilfe/

Du bist Jugendlicher oder junger Erwachsener und z.B. auf der Suche nach Kontakt zu anderen jungen Menschen und Freizeitaktivitäten?

Ansprechpartnerin*innen bei der Stadt Bad Honnef:

Frau Vatansever, Tel.: +49 2224 / 184 161, fulya.vatansever@bad-honnef.de

https://meinbadhonnef.de/a-z-listing/foerderung-der-jugendverbandsarbeit/

Haus der Jugend

Bahnhofstr. 2c

53604 Bad Honnef

Ansprechpartnerin*innen:

Herr Markus Biehler, Tel: +49 2224 / 940 913, biehler@sjr-honnef.de

https://sjr-honnef.de/offene-jugendarbeit/hdj/

Jugendtreff Aegidienberg

Burgwiesenstr. 33

53604 Bad Honnef

Ansprechpartnerin*innen:

Herr Michael Neusel, Tel: +49 2224 / 801 63, jugendtreff@sjr-honnef.de

https://sjr-honnef.de/offene-jugendarbeit/jugendtreff/

Fragen zu Sprachkursen

Uns liegt bereits eine Vielzahl an Sprachangeboten (sowohl von Ehrenamtlern als auch von offizieller Stelle) vor. Sie können uns hierzu gerne unter sozial@bad-honnef.de kontaktieren, wenn bei den von Ihnen betreuten Geflüchteten Bedarf besteht.

Ein Deutschsprachkurs für Frauen findet ab dem 06.04. statt. Infos finden Sie hier.

Fragen zu Spendemöglichkeiten und Hilfsangeboten

  • Um den Geflüchteten eine schnelle Soforthilfe zu ermöglichen, hat die Stadt Bad Honnef ein Spendenkonto eingerichtet bei der Kreissparkasse Köln, IBAN: DE86 3705 0299 0000 1002 30 , Verwendungszweck: „Ukraine“.
  • Spenden für die Flüchtlingshilfe nimmt auch die Bürgerstiftung Bad Honnef auf ihrem Spendenkonto bei der Kreissparkasse Köln entgegen, IBAN: DE85 3705 0299 0000 1115 00 , Verwendungszweck: „Flüchtlingshilfe Ukraine“ .

Sachspenden nimmt die Starthilfe Bad Honnef an, orientieren Sie sich hier bitte an der Spendenampel welche Hilfsgüter benötigt werden.

Starthilfe Bad Honnef (im ehemaligen Kath. Jugendheim von Sankt Johann Baptist), Bergstraße 2, 1. OG, Eingang hinter dem Haus

Sachspenden nimmt die Starthilfe immer montags in der Zeit von 10 – 16 Uhr entgegen

Sollten Sie temporär oder dauerhaft Flüchtlinge aus der Ukraine unterbringen können melden Sie sich bitte unter sozial@bad-honnef.de

Sie möchten gerne ein ukrainisches unbegleitetes Kind / Jugendliche*n bei sich aufnehmen und haben Fragen zu den Voraussetzungen, Rahmenbedingungen, Unterstützungsmöglichkeiten und der rechtlichen Absicherung?

Jugendamt

Rathausplatz 1

53604 Bad Honnef

Tel.: +49 2224 / 184 – 276

jugendamt@bad-honnef.de

Informationsblatt: Aufnahme von unbegleiteten minderjährigen Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine

Ansprechpartner*innen:

Frau Teschow, Tel.: +49 2224 / 184 – 269, tanja.teschow@bad-honnef.de

Frau Volmer, Tel.: +49 2224 / 184 – 192, annett.volmer@bad-honnef.de

Wenn Sie als Dolmetscher/Übersetzer unterstützen möchten (z.B. bei Behördengängen etc) können Sie sich gerne unter sozial@bad-honnef.de melden.

Fragen zu Haustieren

Ukrainische Staatsangehörige, die mit Tieren einreisen, müssen die Tiere unbedingt beim Veterinäramt des Rhein-Sieg-Kreises anmelden. Dazu sind sie verpflichtet. Denn es gibt bei der Einreise mit Tieren aus Drittländern, zu denen auch die Ukraine gehört, insbesondere beim Thema Tollwut besondere Anforderungen.

Tollwut ist eine Viruserkrankung, die fast immer zum Tod führt – bei Tieren und auch bei Menschen. Daher sind Maßnahmen gegen eine Verbreitung dieser Infektionskrankheit unverzichtbar.

Damit Deutschland aber weiterhin tollwutfrei bleibt, müssen die mitgebrachten Hunde und Katzen nach ihrer Ankunft beim Veterinäramt angemeldet und isoliert werden.

Eine Isolierung der Tiere, auch im Rahmen einer möglichen häuslichen Quarantäne ist solange erforderlich, bis die Einreisevorgaben (Chippen der Tiere, Erstellen eines Heimtierausweises, Impfung gegen Tollwut, sowie eine Tollwuttiterbestimmung frühestens 30 Tage nach Impfung) erfüllt worden sind.

Das Meldeformular in Deutsch und Ukrainisch finden Sie hier. Es ist schnellstmöglich auszufüllen und per E-Mail an veterinaeramt@rhein-sieg-kreis.de zu senden.

Fragen zu psychologischer Hilfe

Wenn Sie den Eindruck haben, dass bei den Geflüchteten eine Traumatisierung aufgrund der Kriegserlebnisse/Flucht vorliegt, melden Sie sich bitte bei uns unter sozial@bad-honnef.de, wir stellen dann gerne den Kontakt zu einem Therapeuten her.

Sie und ihre Kinder kommen aus der Ukraine und benötigen Beratung/ Psychosoziale Beratung?

Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter

Schützenstraße 4

53639 Königswinter

Ansprechpartner*innen:

Tel.: +49 2244 / 889 5360, Mail: feb@koenigswinter.de

https://www.koenigswinter.de/de/familienberatungsstelle.html

Sie und ihre Kinder kommen aus der Ukraine und benötigen Beratung/ Psychosoziale Beratung, weil Sie Erfahrungen sexualisierter Gewalt machen mussten?

Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis

Wilhelmstraße 27

53111 Bonn

Ansprechpartner*innen:

Tel.: +49 228 / 635 524, info@beratung-bonn.de

https://www.beratung-bonn.de/

Hotline

гаряча лінія
Горячая линия

02224/184-180

sozial@bad-honnef.de

Bild in Farben der ukrainischen Flagge
Eine Tabelle mit Angaben zum Spendenbedarf mit Piktogrammen und Farben
Plakat in gelb blau mit EInladung zum Internationalen Treffen für Ukrainische Geflüchtetet

Informationen mit ukrainischer Übersetzung

Інформація з українським перекладом

Aktuelle Pressemitteilungen zur Ukrainehilfe

Friedenskonzert: Bürgermeister dankt den Bürgerinnen und Bürgern für bewegende Solidarität

Im Rahmen des Friedenskonzerts zugunsten der Geflüchteten…

Dank Spende: ukrainische Literatur in der Stadtbücherei Bad Honnef

Viele Menschen aus der Ukraine sind bereits in Bad Honnef…

Deutschsprachkurs für Frauen

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Honnef bietet in…

Gastfamilien für unbegleitete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine gesucht

Der Krieg in der Ukraine zwingt viele Menschen dazu, ihr Zuhause…

Neue Informationsseite rund um die Ukrainehilfe in Bad Honnef

Die Stadtverwaltung hat ihre Informationen für Geflüchtete…

Aktualisierung der Spendenampel: So können Sie den Geflüchteten aus der Ukraine helfen

Auch Bad Honnef bietet den Geflüchteten Schutz, Fürsorge und…
Zwei Kinder lesen ein Kinderbuch

Bücher in ukrainischer Schrift – Книги українським шрифтом

Ab sofort bietet die Stadtbücherei ausgewählte Kinder- und…

Stadt leistet Amtshilfe: 44 weitere Geflüchtete kurzfristig aufgenommen

Die Zahl der offiziell in Bad Honnef erfassten Geflüchteten…

Spendenampel aktualisiert: ein Wochenende voller Hilfsbereitschaft und Solidarität

Nach den Spendenaufrufen der Starthilfe Bad Honnef sowie der…

Sachspenden-Sammlung für Hilfsgütertransport am kommenden Sonntag in der KASch

Am kommenden Sonntag, den 13. März, können Sachspenden zur…

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Der Rhein Sieg Kreis hat wesentliche Informationen für Menschen…
© Stadt Bad Honnef 2022