Wirtschaftliche Jugendhilfe

Die Wirtschaftliche Jugendhilfe ist innerhalb des Jugendamtes für die Finanzierung von ambulanten, teilstationären und stationären Erziehungshilfen für Kinder, Jugendliche, junge Volljährige und deren Familien zuständig.
Dieses Aufgabengebiet umfasst auch die Heranziehung der kostenbeitragspflichtigen Elternteile, die Geltendmachung von Ersatzansprüchen (zum Beispiel gegenüber Rententrägern, Familienkassen), die Sicherung von Kostenerstattungsansprüchen gegenüber anderen Jugendhilfeträgern, das Prüfen und Bewilligen einmaliger Beihilfen an Heim- und Pflegekinder, den Erlass von Bewilligungsbescheiden auf der Grundlage der pädagogischen Entscheidung sowie die Berechnung und Zahlung der Hilfe zum Lebensunterhalt junger Menschen.

Für wen?
Eltern, die eine Hilfe zur Erziehung erhalten, zu deren Finanzierung sie herangezogen werden können.
Leistungserbringer erzieherischer Hilfen

Ansprechpartner*innen
Trommeschläger, Torsten
Telefon 02224/184-275
Fax 02224/184-4275
Mail
Zimmer 140

Synonyme bitte hier eingeben. Sie sind auf der Seite nicht sichtbar. Sondern nur für die Suchfunktion