ÜBERMITTLUNG VON DOKUMENTEN AUF DEM ELEKTRONISCHEN WEG

Elektronischer Zugang zur Verwaltung Die Stadt Bad Honnef hat einen Zugang für die Übermittlung von Dokumenten auf elektronischem Weg nach den Vorschriften des § 3a Absatz 1 des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen einen gesonderten Zugang. Für signierte und/oder verschlüsselte E-Mails und Anlagen steht Ihnen ausschließlich folgende E-Mail-Adresse der “virtuellen” Poststelle der Stadt Bad Honnef zur Verfügung: Beachten Sie bitte, dass wir auf dieser E-Mail-Adresse aus Datenschutzgründen nur verschlüsselte E-Mails im Format PDF-A entgegen nehmen. Unverschlüsselte E-Mails gelten als nicht den Kommunikationsregeln entsprechend und werden nicht weiter verarbeitet. Beachten Sie auch, das nur der Mailanhang verschlüsselt wird und nicht der Text in der Email.

Darüber hinaus hat die Stadt Bad Honnef einen zusätzlichen elektronischen Zugang durch eine De-Mail-Adresse im Sinne des De-Mail-Gesetzes. Damit wird der Zugang für die Übermittlung einer De-Mail im Sinne des § 3a Absatz 2 Satz 4 Nummer 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen, des § 36a Absatz 2 Satz 4 Nummer 2 des Ersten Buches Sozialgesetzbuch – Allgemeiner Teil –, oder des § 87a Absatz 3 Satz 4 Nummer 2, Absatz 4 Satz 3 der Abgabenordnung sichergestellt. Hierfür steht ausschließlich folgende De-Mail-Adresse zur Verfügung: