Volkstrauertag 2019

Der Volkstrauertag war auch ein Ereignis in Bad Honnef. Während der Veranstaltungen in Bad Honnef-Tal und Bad Honnef-Aegidienberg wurde der Toten der Kriege und der Opfer von Gewalt und Terrorherrschaft gedacht.

Am Samstag gab es in Bad Honnef-Tal drei Gedenkorte, die besucht wurden: Auf dem Jüdischen Friedhof wurde ein Kranz niedergelegt. Auf dem Ehrenteil des Neuen Friedhofs sprachen Diakon Alexander Frey und stellvertretender Bürgermeister Peter Profittlich. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr waren angetreten. Die Musikschule der Stadt Bad Honnef begleitete die Veranstaltung.

Veranstaltung zum Volkstrauertag am Löwendenkmal mit Oberstleutnant a. D. Dietrich Gülow

Am Löwendenkmal für das 8. Rheinische Fuß-Artillerie-Regiment in der Alexander-von-Humboldt-Straße sprach Oberstleutnant a. D. Dietrich Gülow für die beiden Kameradschaftsverbände Artillerie Regiment 70 und der Traditionsgemeinschaft Alte 145/545er, um der gefallen Soldaten zu gedenken und sie mit einer Kranzniederlegung zu ehren.

Am Sonntag in Bad Honnef-Aegidienberg auf dem Ehrenteil des Aegidienberger Friedhofs sprachen Pfarrer Stefan Bergner und stellvertretender Bürgermeister Klaus Munk. Der MGV Liederkranz 1987 e. V. gestaltete den musikalischen Rahmen.

Auf dem Waldfriedhof Rhöndorf und an den Gedenkstätten der Gefallenen des Ersten und Zweiten Weltkrieges hinter dem Hontes legte die Stadt Bad Honnef Kränze zum Gedenken ab. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, der Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner – Ortsgruppe Bad Honnef- und der Reichsbund der Kriegs- und Zivilbeschädigten – Ortsverband Bad Honnef-Aegidienberg hatten gemeinsam mit der Stadt Bad Honnef zu diesen Veranstaltungen eingeladen.

2019 Veranstaltung zum Volkstrauertag in Aegidienberg

Foto oben links: Auf dem Ehrenteil des Neuen Friedhofs sprach stellvertretender Bürgermeister Peter Profittlich, um am Volkstrauertag der Toten zu gedenken – dazu: Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Honnef und Jugendfeuerwehr.