Städtische Jugendförderung und Offene Ganztagsschulen kooperarieren in der „Mission: Ausflug“

Im Rahmen des Bundesprogramms „Aufholen nach Corona“ werden den Viertklässlern der örtlichen Ganztagsschulen Ausflüge in Kultur- und Freizeiteinrichtungen der umliegenden Region ermöglicht. Bald ist es so weit: Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen verabschieden sich in absehbarer Zeit von ihrer gewohnten Umgebung der Offenen Ganztagsschule.
Nach den bevorstehenden Sommerferien werden die meisten Schülerinnen und Schüler in die umliegenden, weiterführenden Schulen gehen, womit für sie ein aufregender neuer Abschnitt beginnt. Um die verbleibende Zeit an der OGS möglichst gut erinnern zu können, hat die Jugendpflegerin der Stadt Bad Honnef, Fulya Vatansever, gemeinsam mit den Kindern Ausflugsziele festgelegt und ermöglicht diese nun entsprechend ihrer Wünsche.

Am 27. April starteten die Schülerinnen und Schüler der OGS Löwenburg ihre Reise Richtung „Sprung.Raum“ – eine Trampolinhalle in Troisdorf. Hier hatten die Kinder die Möglichkeit verschiedene Spiele zu erleben, einen Ninja-Parcours zu meistern oder sich einfach auf den Trampolinen auszutoben. Durch die nun über zwei Jahre andauernde Pandemie waren die Kinder in ihrer Freizeitgestaltung sehr stark eingeschränkt. Selbst kleinere Ausflüge in die umliegenden Städte waren oftmals sehr schwierig, da auch viele Einrichtungen, wie beispielsweise Freizeitparks oder Spiel- und Sportstätten, monatelang geschlossen waren. Hinzu kommt, dass viele Familien durch den Lockdown mit sehr vielen Herausforderungen konfrontiert waren, welche die Freizeitgestaltung zusätzlich eingeschränkt haben.

Mit dem Projekt „Mission: Ausflug“, bekommen die Kinder im Rahmen des Bundesaktionsprogramms „Aufholen nach Corona“, die Möglichkeit Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der umliegenden Region zu besuchen.
In den nächsten Wochen folgen weitere Ausflüge mit Gruppen von Kindern der OGS St. Martinus, der OGS Theodor-Weinz-Schule und der OGS Am Reichenberg.

Rückfragen zum Projekt „Mission: Ausflug“ an den Offenen Ganztagsschulen beantwortet Fulya Vatansever, Jugendpflegerin der Stadt Bad Honnef, unter Telefon 02224 / 184-161 oder E-Mail an fulya.vatansever@bad-honnef.de .