Selbstverbucher in der Stadtbücherei Bad Honnef

Stadtbücherei mit Funktechnik ausgestattet

Erfreuliche Nachricht für die Stadtbücherei Bad Honnef

Die Stadtbücherei erhielt aus dem EU-Strukturprogramm REACT (Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe (REACT-EU), eine Zuwendung in Höhe von 35.222,- €.

Um die Stadtbücherei für die kommenden Jahre technisch fit zu machen, wurde diese nun auf RFID-Technik umgestellt. RFID steht für Radio Frequency Identification – Identifizierung durch elektromagnetische Wellen. RFID ist ein technisches System, mithilfe dessen Daten kontaktlos gelesen und gespeichert werden können. Die Übermittlung erfolgt via Funkerkennung.

Zur neuen Ausstattung gehört dabei eine Mediensicherung mit Sicherung der Eingangsbereiche durch spezielle Gates. Ein Selbstverbucher ermöglicht autonomes und kontaktloses Ausleihen durch die Kunden. Die Ausleihe wird beschleunigt durch die nun mögliche Stapelverbuchung von Medien.

Eingangsbereich Stadtbücherei mit Sicherungsgate

Ziel des Strukturprogramms REACT der Europäischen Union ist es, die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern. Dabei geht es vor allem darum, digitaltechnische Infrastruktur zu etablieren, digitale Angebote zu entwickeln und die digitale Kommunikation zu stärken.

Weitere Infos unter #efrenrw

Selbstverbucher in der Stadtbücherei Bad Honnef