Baustelle

Siebengebirge Bad Honnef: Sperrung des Mucherwiesenweges wg. Forstarbeiten vom 07. bis 23.02.24

Ein vom Forstamt Rhein-Sieg-Erft beauftragtes Forstunternehmen führt in dem Zeitraum vom 07. bis 24.02.24 im Muchwiesental im südlichen Siebengebirge bei Bad Honnef Holzeinschlagsarbeiten durch.  Konkret werden dort an einem Steilhang Fichten gefällt, die durch Borkenkäferbefall abgestorben sind.  Die Maßnahmen findet im Wegeabschnitt zwischen dem Wanderweg hinauf zum Himmerich (Rheinsteig) und der Mäckihütte statt. In diesem Bereich ist der Weg hinauf durch das Mucherwiesental komplett für Fußgänger, Radfahrer und Motorfahrzeuge von Mittwoch, den 07. bis Freitag, den 23.02. gesperrt.

 

Die Sperrung ist erforderlich, weil durch die steile Hanglage oberhalb des Weges der Einsatz einer besonderen Forsttechnik erforderlich ist. Es kommt ein sogenannter Seilkran zum Einsatz, eine Technik, die man sonst im Alpenraum einsetzt. Bei diesem Verfahren werden die Bäume über eine Art Seilbahn vom Ort der Fällung zum nächsten Weg transportiert – sie schweben dann quasi über den Waldboden, jegliches Befahren und damit jede Bodenverdichtung wird somit vermieden. Am Forstweg – hier der Mucherwiesenweg – angelangt  werden die Bäume in die benötigten Längen geschnitten und zum Abtransport bereitgestellt. Um diese Arbeiten durchführen zu können, muss der betreffende Wegeabschnitt während der Arbeiten voll gesperrt werden.

 

Für die Wanderer besteht die Möglichkeit, diese Sperrung über ein ausgeschilderte Umleitung zu umgehen. Die als Anlage beigefügte Karte zeigt den Verlauf dieser Umleitung. Sie führt über die sog. Himmerichbahn – gleichzeitig Rheinsteig – hinauf zum Himmerichrundweg, über den man dann wieder oben auf den Mucherwiesenweg gelangen. Für die Wanderer, die von oben kommen, gilt dieser Weg in umgekehrter Form. Radfahrern wird empfohlen, das Mucherwiesental in diesem Zeitraum entweder nördlich durch das Schmelztal oder südlich über die Strecke Jugendherberge und Leybergrundweg zu umfahren. Denn die Strecke über die ehemalige Himmerichbahn ist für Radfahrer zu steil und nicht passierbar.

 

Das Forstamt bitte um Verständnis für diese Maßnahme, denn schließlich wird dadurch auch für Sicherheit auf dem Mucherwiesenweg gesorgt. Die abgestorbenen Fichten in unmittelbarer Nähe zum Weg werden mit zunehmender Fäulnis in den Stämmen instabil und gefährden so die Wanderer und Radfahrer, die den Mucherwiesenweg benutzen.

Karte Sperrung Mucherwiesenweg

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an den Leiter des Forstrevieres Siebengebirge, Herrn Jens Merzbach (0171 587111261 /  Jens.Merzbach@wald-und-holz.nrw.de) .

 

Mit freundlichem Gruß

Im Auftrag

 

Stephan Schütte

Forstamtsleiter

Wald und Holz NRW

Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft

Flerzheimer Allee 15

53125 Bonn

 

Tel.    02243  9216 21

mob   0171  587 11 21

stephan.schuette@wald-und-holz.nrw.de

www.wald-und-holz.nrw.de

www.facebook.com/WaldundHolzNRW