Öffentliche Bekanntmachung


über die Versteigerung von Fundsachen

 

 

Am Samstag, den 04.04.2020 werden im Foyer des Rathauses der Stadt Bad Honnef, Rathausplatz 1, 53604 Bad Honnef, die gemäß § 976 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) in das Eigentum der Stadt Bad Honnef übergegangenen Fundsachen meistbietend öffentlich, jedoch nicht unter Taxwert, gegen Barzahlung versteigert, und zwar

um 11.00 Uhr

Fahrräder, allgemeine Fundsachen, Armbanduhren und Schmuck. 

 

Es wird empfohlen, Münzgeld bzw. Fünf-, Zehn- und Zwanzig-Euro-Scheine für die Barzahlung bereitzuhalten. Ab 10.00 Uhr besteht die Möglichkeit die zur Versteigerung anstehenden Gegenstände im Foyer zu besichtigen. Etwaige Empfangsberechtigte werden aufgefordert, bis zum 20.03.2020 ihre Rechte geltend zu machen.

Die vorstehende Bekanntmachung ist zusätzlich auf der Internetseite der Stadt Bad Honnef unter www.meinbadhonnef.de Rubrik „Bekanntmachungen“ veröffentlicht.

Bad Honnef, den 07.02.2020

 

Der Bürgermeister

 

Otto Neuhoff