Öffentliche Ausschreibung nach UVgO

Liefer- / Dienstleistungsauftrag
1.
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
a)
Hauptauftraggeber (zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle)
Name: Stadtverwaltung Bad Honnef, Zentrale Vergabestelle
Straße, Hausnummer: Rathausplatz 1
Postleitzahl (PLZ): 53604
Ort: Bad Honnef
Telefon: +49 2224 184134
Telefax: +49 2224 184115
E-Mail:
Zuschlag erteilende Stelle
Wie Hauptauftraggeber, siehe a)

2.
Angaben zum Verfahren
Öffentliche Ausschreibung nach UVgO
Liefer- / Dienstleistungsauftrag

3.
Form der Angebote
Schriftlich in verschlossenem Umschlag
Fristen
Ablauf der Angebotsfrist 05.12.2019 – 11:00 Uhr
Ablauf der Bindefrist 31.01.2020

4.
Angaben zu Vergabeunterlagen
Die Vergabeunterlagen können per Mail oder telefonisch (siehe unter a) angefordert werden
Zuständige Stelle
Hauptauftraggeber siehe 1.a)

5.
Angaben zur Leistung
Art und Umfang der Leistung
Die Stadt Bad Honnef, Rathausplatz 1, 53604 Bad Honnef, plant den Abschluss eines Rahmenvertrags zur Lieferung von Büromaterial. Die näheren fachlichen Einzelheiten sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.
Ort der Leistungserbringung: Bad Honnef Tal und Bad Honnef Aegidienberg

6.
Angaben zu Losen
Die Gesamtleistung bildet ein Los.

7.
Zulassung von Nebenangeboten
Nein

8.
Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Vertragsbeginn 15.03.2020
Vertragslaufzeit von 3 Jahren mit Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr

9. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Die näheren Einzelheiten sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

10. Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen:
Dem Angebot sind mindestens drei aktuelle Referenzen mit ähnlichem Produktportfolio und Umsatz als Nachweis der Leistungsfähigkeit beizufügen.

11.
Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag wird auf das wirtschaftlichste Angebot nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis erteilt.
Voraussetzungen für die Auftragserteilung sind:
– Belieferung innerhalb von 72 Stunden
– Lieferung der digitalen Daten im XML- und JPG-Format innerhalb von 20 Tagen nach Zuschlagserteilung
Unvollständig ausgefüllte und/oder veränderte Leistungsverzeichnisse und Fragenkataloge können zum Ausschluss führen. Weitere Angaben siehe Vergabeunterlagen.

12.
Bietergemeinschaften sind zugelassen. Weitere Angaben siehe Vergabeunterlagen.

Bad Honnef, den 05.11.2019
gez. Weinkopf