Kanalerneuerung in der Kreuzweidenstraße

Das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef erneuert den öffentlichen Kanal in der „Kreuzweidenstraße“ beginnend vom Kreuzungsbereich „Hauptstraße“ / „Kreuzweidenstraße“ bis vor die Einmündung „In der Eichas“. Der aus dem Jahr 1967 stammende Steinzeug Kanal weist altersbedingte Risse und Schäden auf und muss daher auf 175 m erneuert werden. In Abhängigkeit der Witterung und Materiallieferungen ist für die Erneuerungsarbeiten ein Zeitraum von Mitte August 2022 bis Mitte Januar 2023 geplant. Die Baustelle wird als kurze Wanderbaustelle mit einer Baugrube von ca. 15m Länge ausgeführt. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse erfolgt der Kanalbau unter Vollsperrung für den Kfz Verkehr. Die Zufahrt zu den Anliegergrundstücken wird abhängig vom Baufortschritt für die Anlieger ermöglicht. Eine Umleitung über den Fuchshardtweg wird ausgeschildert. Die Ersatzhaltestelle für den Schulbus wird in der „Reichenbergerstraße“ Ecke „Kreuzweidenstraße“ und an der regulären Bushaltestelle „Bergischer Hof“ eingerichtet.

Die unmittelbar von der Kanalbaumaßnahme betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner werden auf postalischen Weg rechtzeitig über die Sie betreffenden Einzelheiten informiert. Das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef bittet für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.