bunt ausgeleuchtete Stufen zur Kirche hoch

Kaminzimmer und Winterleuchten bereichern die Adventszeit in Bad Honnef

bunt ausgeleuchtete Stufen zur Kirche hoch

Franz-Xaver-Trips-Platz im Winterleuchten-Glanz

Heißer Glühwein, bunte Lichter, weihnachtliche Klänge und eine schöne Atmosphäre: Das alles verspricht die Winterzeit in Bad Honnef, denn das Kaminzimmer und auch das Winterleuchten kehren zurück in die Innenstadt. In der Adventszeit laden beide Aktionen zeitgleich ein, um allen Besucherinnen und Besuchern eine Vorweihnachtszeit der besonderen Art zu bescheren. Da kann nach dem Weihnachtsbummel gemütlich in der Berghütte ein Glühwein getrunken, einer Weihnachtsgeschichte gelauscht oder die bunten Fachwerkhäuser bestaunt werden.

Gute Stube mit Kamin, Sitzecke mti Fellen ausgelegt

Kaminzimmer auf dem Bad Honnefer Markt

Veranstalter des Kaminzimmers, Jürgen Kutter, freut sich „Wir sind froh, in diesem Jahr wieder dieses besondere Erlebnis, diesmal sogar in Kooperation mit dem Winterleuchten der Stadt, anbieten zu können. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja diesmal auch die passende weiße Weihnacht dazu.“ Und Citymanagerin Miriam Brackelsberg ergänzt: „Wir freuen uns ebenfalls sehr, dass beide Aktionen parallel laufen und den Besucherinnen und Besuchern somit ein Rundum-Erlebnis der Sinne garantiert wird.“

Ab dem 15. November 2021 startet das Kaminzimmer und bietet seinen Gästen einen Platz in der behaglichen Berghütte an. Und ab dem 25. November 2021 wird das Bild in der Innenstadt ergänzt durch die flächendeckende Beleuchtung der Fußgängerzone im Rahmen des Winterleuchtens. Von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr klingt der Tag bei winterlichen Gerichten, Glühwein und weihnachtlicher Beleuchtung mit Freundinnen und Freunden sowie Kolleginnen und Kollegen wunderbar aus.

Anzeige Winterleuchten und Kaminzimmer


Live Musik im Kaminzimmer
(Reservierungen unter 01782211086):

Armando – Una notte italianer am 27.11, 20 Uhr
Silvia Confido am 3.12, 20 Uhr
Ute Winters – Schlager am 4.12, 20 Uhr
Stefan Thielen Akustik Music am 10.12, 20Uhr
Julika Elisabeth am 11.12, 20 Uhr