Impfen und Krebs – Interaktive Ausstellung mit Informationen zur Krebsprävention im Rathaus

Von Montag, dem 9. Januar bis einschließlich Dienstag, den 31. Januar 2023 zeigen die Stiftung Deutsche Krebshilfe und die Stadt Bad Honnef im Foyer des Rathauses Bad Honnef ein interaktives Ausstellungsmodul zum Thema „Impfen gegen Krebs“. Das Modul wurde von der Deutschen Krebshilfe anlässlich der Krebspräventionswoche 2021 mit weiteren Partnern entwickelt und seither tourt es durch Deutschland. Seine vier Spielflächen informieren interaktiv, wie Impfungen funktionieren, was humane Papillomviren (HPV) sind und wer sich gegen HPV impfen lassen sollte. Die HPV-Impfung schützt unter anderem vor Gebärmutterhalskrebs und Krebs im Mund-Rachen-Raum. Sie wird für Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren empfohlen. Das Potenzial der Impfung wird in Deutschland bei Weitem nicht ausgeschöpft. Mit der Ausstellung möchte die Stadt Bad Honnef Kinder aber auch Eltern und pädagogisches Personal über die Impfung informieren und damit einen effektiven Beitrag zur Krebsprävention leisten.

Die Ausstellung wird am Montag, den 9. Januar 2023 um 17.00 Uhr von Bürgermeister Otto Neuhoff eröffnet und kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses, Rathausplatz 1, 53604 Bad Honnef, besucht werden.