Gewerbebörse

Aktuell sind im Stadtgebiet Bad Honnef folgende Gewerbegebiete ausgewiesen:

Lohfeld
Neben dem städtischen Versorger, der Bad Honnef AG, befindet sich hier mit ABB das größte Unternehmen, das in Bad Honnef angesiedelt ist und produziert. Zudem gibt es hier Outlets einiger namhafter Hersteller, darunter Birkenstock oderTrigema. Lohfeld ist durch Zugänge zur Bundesstraße 42 und Bundesbahn sowie zum Rhein optimal an die Infrastruktur angebunden.

Drieschweg
Das Gewerbegebiet am Drieschweg liegt sehr zentral in Stadtnähe. Seit einigen Jahren ist es an die Bundestraße 42 angebunden. Hier haben sich hauptsächlich Handwerksbetriebe und größerer Einzelhandel (unter anderem HIT-Markt) angesiedelt.

Heideweg (Aegidienberg-Rottbitze)
Am Heideweg befinden sich im Wesentlichen Industriehallen, die Spezialbetriebe nutzen.

Rottbitze (Aegidienberg-Rottbitze)
Das Gewerbegebiet Rottbitze, erschlossen im Rahmen des Bonn-Berlin-Ausgleichs, erfreute sich bereits bei Erstellung sehr großer Beliebtheit und war bereits innerhalb von zweieinhalb Jahren bezogen. Viele Handwerksbetriebe haben sich hier niedergelassen. Darüber hinaus hat Weltmarktführer JK Ergoline hier einen Standort.

Gewerbepark Dachsberg (Aegidienberg-Rottbitze)
Dieses Gewerbegebiet ist das jüngste. Es bietet direkten Anschluss an die Autobahn 3 in Richtung Köln beziehungsweise Frankfurt/Main.

Derzeit sind leider keine städtischen Grundstücke in den oben genannten Gewerbegebieten vorhanden. Sollten Sie eine Fläche suchen, wenden Sie sich gerne an uns, wir stehen auch mit privaten Eigentümern in Kontakt und versuchen immer Angebote zu vermitteln.

Zur Gewerbebörse:

© Stadt Bad Honnef 2020