• Historisches Kurhaus Bad Honnef Foto: A. Hauser

    Bad_Honnef_entdecken

Die Villenstadt

Ein Gang durch Bad Honnefs Straßen lohnt sich für einen an Architektur Interessierten allemal. Die Stadt ist reich an stattlichen Fachwerkhäusern, repräsentativen Gründerzeitvillen und ansehnlich verzierten Jugendstilhäusern. Ein Bauboom um die Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert brachte zahlreiche renommierte Architekten in die Stadt. Im Auftrag von reich gewordenen Bad Honnefer Bürgern, insbesondere aber auch von vermögenden Kaufleuten und Unternehmern aus Köln und dem Bergischen Land, sorgten sie für ansehnliche Straßenfronten. Vieles davon hat sich bis heute erhalten. Ein Spaziergang durch die Luisenstraße, die Hauptstraße oder die Königin-Sophiestraße gibt auch heute noch einen guten Eindruck von der regen Bautätigkeit vor über 100 Jahren. Ein Stadftführer „Villen & Bauten“ informiert über Geschichte und Erbauer zahlreicher Häuser in Bad Honnef. Er ist in der Stadtinformation erhältlich.

Die Parklandschaft

Ein Spaziergang durch die Bad Honnefer Parks lohnt immer. Der Kurpark direkt an der Hauptstraße besticht durch seine architektonisch anregende Randbebauung. Das Kurhaus im Jugendstil zur Linken wird durch einen Arkadengang mit dem angrenzenden Hotel verbunden. Ein weiterer Arkadengang vom Hotel nach Westen führt zu einem kleinen Hallenbad. An der Außenwand des Gebäudes finde man […]

Die Könige von Bad Honnef

Was haben Peer Steinbrück, Maybritt Illner, Jean-Claude Juncker, Konrad Beikircher und Hans-Dietrich Genscher gemeinsam? Sie sind, neben zahlreichen anderen Prominenten, Aalkönig beziehungsweise Aalkönigin in Bad Honnef gewesen. Und sie haben ihre Spuren in der Bäderstadt hinterlassen. In den Arkaden zwischen dem Kurhaus und dem angrenzenden Hotel finden sich an den Pfeilern Hinweistafeln auf die bekannten […]

© Stadt Bad Honnef 2019