Familien- und Erziehungsberatungsstelle: Aktuelle Angebote – – 1. Halbjahr 2020

Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, Schützenstr. 4, 53639 Königswinter, Telefon 02223 2986-5360, E-Mail

Liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
ich hoffe, Sie sind gut in das Jahr 2020 gestartet.
Schön, dass Sie sich für unseren Newsletter interessieren. Bereits terminierte Veranstaltungen finden Sie auf den ersten Seiten des Newsletters.
Weitere Angebote der Beratungsstelle, aufgeteilt nach Zielgruppen und Themenbereichen, haben wir für Sie zum Ende des Newsletters zusammengefasst. So Sie bzw. Ihre Einrichtung Interesse an einer dieser Angebote haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Zu einigen Veranstaltungen stehen Ihnen in der Anlage zum Newsletter ergänzende Ankündigungen oder Flyer zur Verfügung mit der Bitte, diese über Ihre Verteiler an Interessierte weiterzuleiten oder in Ihrer Einrichtung auszuhängen.

Sollten Sie Rückfragen zu den Angeboten der FEB haben, stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen der Beratungsstelle selbstverständlich gerne auch persönlich zur Verfügung.
gez.
Jürgen Scheidle
Leiter Familien- und Erziehungsberatungsstelle
der Städte Bad Honnef und Königswinter

Aktuelle Angebote der Familien- und Erziehungsberatungsstelle 1. Halbjahr 2020

„Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“
2020 steht die Medienprävention im Fokus
Digitale Medien sind aus dem (Familien-) Alltag nicht mehr wegzudenken. Insbesondere das Smartphone ist ständiger Begleiter: ob als zeitnaher Wissens-Check, als Orientierungshilfe im Alltag, als digitaler Einkaufszettel oder als sozialer Anker, um mit Freund*innen oder über die Familien-App im Kontakt zu sein.
Neben den Chancen der Mediennutzung haben Eltern Sorge, dass sich ihre Kinder in der digitalen Welt verlieren, und/oder ihre Kinder ein Suchtpotenzial entwickeln. Dabei unterschätzen Eltern die Auswirkungen ihres eigenen Medienkonsums auf die Eltern-Kind-Beziehung sowie den Einfluss, den sie als Vorbilder auf das spätere Medienverhalten ihrer Kinder haben.
Aus diesem Grund startet die FEB im März 2020 mit einem Projekt zur Medienprävention. Unter dem Motto: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“, plant die FEB gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern im Jahr 2020 Veranstaltungen für Eltern und Fachkräfte, die für das Medienthema sensibilisieren und anregen sollen darüber ins Gespräch zu kommen.
Aktionen, aktuelle Angebote, Veranstaltungen sowie Hintergrundinformationen rund um das Präventionsprojekt finden Sie ab dem 23. März auf unserer Homepage.
Elternabende im

 

Elternabende im 1. Halbjahr 2020

„Wie Kinder das (Selbst-) Vertrauen lernen“ Donnerstag, 05. März 2020
Ein Vortrag über die Bedeutung von kindlichem Temperament und Bindungserfahrungen
Ob und wie Kinder in schwierigen Situationen Hilfe bei anderen Menschen suchen, wie selbstbewusst und ausdauernd Kinder an neue Herausforderungen herantreten und wie leicht Kinder in Stress geraten, können Eltern über ganz alltägliche Beziehungserfahrungen beeinflussen.
Unterstützt von sehr humorvollen und ausgesprochen sehenswerten Videoausschnitten nimmt der Elternvortrag immer wieder konkreten Bezug zu alltäglichen Lebenssituationen von Eltern mit ihren Kindern, sodass die Inhalte leicht verständlich sind. Darüber hinaus besteht ausreichend Raum für offene Fragen und Diskussion.
Es wird auf viele wichtige Fragen eingegangen: Wie kann ich meinem Kind dabei helfen ausgeglichener zu werden? Mein Kind hängt mir regelrecht am Rockzipfel – was kann ich tun? Wie kann ich mein Kind stark machen für die Zukunft? Wie kann ich meinem Kind dabei helfen schwere Situationen zu bewältigen?
Die Veranstaltung richtet sich an werdende Eltern, wie auch an Eltern von Kindern zwischen 0 und 10 Jahren.
Moderation: Carina Bierbrauer
Ort: FRÖBEL-Kindergarten & Familienzentrum Sonnenschein, Eudenbacher Str. 113, 53639 Königswinter
Uhrzeit: 15 Uhr bis 17 Uhr Info und Anmeldung unter: 02244 4395

„Bis hierhin und nicht weiter!“ Donnerstag, 12. März 2020
Workshop zu Regeln und Grenzen in der Erziehung
Das 1×1 der Erziehung ist Ihnen, wie den meisten Eltern, durchaus bekannt: Regeln und Grenzen unterstützen Kinder egal welchen Alters bei deren Orientierung im Alltag und erleichtern darüber hinaus das Zusammenleben in der Familie. Aber wieso fällt Ihnen als Eltern die Umsetzung im Alltag oft so schwer?
Der Workshop richtet sich in erster Linie an interessierte Eltern, die erfahren möchten, wieso sie das Thema Regeln und Grenzen oftmals an ihre eigenen Grenzen bringt und/oder an Eltern, die Strategien entwickeln möchten, ihre Kinder besser zu erreichen.
Moderation: Jürgen Scheidle
Ort: Kindergarten-Elterninitiative Drachenkinder e.V., Am Kirchplatz 4, 53639 Königswinter
Uhrzeit: 19 Uhr bis 20:30 Uhr Info und Anmeldung unter: 02244 90 03 25

„Familie und Erziehung im digitalen Zeitalter“ Dienstag, 31. März 2020
Eltern als Medienlotsen
Smartphone, Tablet, Konsole, PC. Die digitalen Möglichkeiten werden immer zahlreicher und Kinder, die mit Bildschirmmedien in Kontakt kommen, immer jünger. 70 % der Kinder im Kita-Alter spielen täglich mehr als eine halbe Stunde mit dem Smartphone ihrer Eltern (Blikk-Studie, 2017). Gleichzeitig machen sich drei von vier Eltern Sorgen, was ihrem Kind am Bildschirm „so alles passieren“ kann und wissen, dass Kinder überfordert sind, wenn man ihnen die Verantwortung für ihren Medienkonsum komplett überlässt. Denn den richtigen Umgang mit Medien lernen Kinder nicht in den Medien, sondern in der eigenen Familie.
Der Elternabend richtet sich daher an interessierte Eltern von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter, die erfahren möchten, wie Kinder einen altersentsprechenden, selbstbestimmten und verantwortungsvollen Umgang mit Medien in der Familie lernen und wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können.
Moderation: Anna Vincent
Ort: Ev. Familienzentrum Unterm Regenbogen, Feilweg 14, 53604 Bad Honnef
Uhrzeit: 19 Uhr bis 20:30 Uhr

Hier geht es direkt zur Anmeldung. Nähere Informationen zum Elternabend oder zu Fragen Ihrer Anmeldung: VHS Siebengebirge, Tel.: 02244 889-207 und -208.

„Wie Kinder das (Selbst-) Vertrauen lernen“ Dienstag, 12. Mai 2020
Ein Vortrag über die Bedeutung von kindlichem Temperament und Bindungserfahrungen
Ob und wie Kinder in schwierigen Situationen Hilfe bei anderen Menschen suchen, wie selbstbewusst und ausdauernd Kinder an neue Herausforderungen herantreten und wie leicht Kinder in Stress geraten, können Eltern über ganz alltägliche Beziehungserfahrungen beeinflussen.
Unterstützt von sehr humorvollen und ausgesprochen sehenswerten Videoausschnitten nimmt der Elternvortrag immer wieder konkreten Bezug zu alltäglichen Lebenssituationen von Eltern mit ihren Kindern, sodass die Inhalte leicht verständlich sind. Darüber hinaus besteht ausreichend Raum für offene Fragen und Diskussion.
Es wird auf viele wichtige Fragen eingegangen: Wie kann ich meinem Kind dabei helfen ausgeglichener zu werden? Mein Kind hängt mir regelrecht am Rockzipfel – was kann ich tun? Wie kann ich mein Kind stark machen für die Zukunft? Wie kann ich meinem Kind dabei helfen schwere Situationen zu bewältigen?
Die Veranstaltung richtet sich an werdende Eltern, wie auch an Eltern von Kindern zwischen 0 und 10 Jahren.
Moderation: Carina Bierbrauer
Ort: Familienzentrum Menschenkinder, Kiefernweg 45, 53639 Königswinter
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr Info und Anmeldung unter: 02244 90 20 32

Fit für den „Ernst des Lebens“ Donnerstag, 04. Juni 2020
Wie Kinder Emotionen lernen und Eltern sie unterstützen können
An diesem Elternabend dreht sich alles um die emotionale Entwicklung von Kindern in den ersten 6 Lebensjahren. Wenn Kinder in die Schule kommen, stehen Lesen, Schreiben und Rechnen auf dem Stundenplan. Aber das ist bei Weitem nicht alles. Um in der Schule (und im Leben) gut klarzukommen, brauchen Kinder ebenso ihre emotionalen Fertigkeiten. Der Elternabend thematisiert was Emotionen sind, wie sie sich entwickeln und was Eltern tun können, um ihre Kinder darin zu begleiten und sie emotional stark zu machen.
Wenn Eltern die emotionale Welt ihrer Kinder verstehen, gelingt es Kindern umso besser ein gutes Empfinden für sich, ihre Gefühle und ihre Emotionen zu entwickeln. Diese Fähigkeiten bilden eine wichtige Basis, um mit gesundem Selbstvertrauen dem „Ernst des Lebens“ zu begegnen.
Moderation: Christine Schulz
Ort: Familien- und Erziehungsberatungsstelle, Schützenstraße 4, 53639 Königswinter
Uhrzeit: 19 Uhr bis 21 Uhr Info und Anmeldung unter: 02223 2986-5360, E-Mail:

„Wege aus der Brüllfalle“ Donnerstag, 18. Juni 2020
Wer kennt das nicht. Im Familienalltag sind es oft „die kleinen Dinge“, wie z. B. das Aufräumen des Zimmers, das Spielen am Computer, die Erledigung von Aufgaben im Alltag oder das Nicht-Einhalten von Absprachen, die dazu führen, dass sich der Ton und der Umgang zwischen Eltern und Kindern verschärft. Interessierte Eltern erwartet ein lebendiger Elternabend, in dem neben dem gleichnamigen Film zur Interaktion zwischen Eltern und Kindern, der gemeinsame Austausch im Vordergrund stehen wird.
Moderation: Ruth Richrath
Ort: Kindergarten-Elterninitiative Drachenkinder e.V., Am Kirchplatz 4, 53639 Königswinter
Uhrzeit: 19 Uhr bis 20:30 Uhr Info und Anmeldung unter: 02244 90 03 25

Pubertät digital – „Auf die Beziehung kommt es an!“
Elternabend rund um das Thema Pubertät
ab dem 27. April online
Statistisch gesehen nehmen die Konflikte zwischen Eltern und Kindern in der Pubertät nur unwesentlich zu. Es verändert sich lediglich die Intensität der Auseinandersetzung. Das Gefühl von Eltern im Kontakt und in der Beziehung zu ihren Kindern ist jedoch oft ein anderes.
Fragen nach dem eigenen Ich, Zukunftsängste und gesellschaftliche Anforderungen sorgen in dieser Zeit für eine hohe Verunsicherung bei den jungen Erwachsenen. Auf Seiten der Eltern bestehen Ängste sowie Zweifel am eigenen Erziehungsverhalten.
Neben den Informationen zu verschiedenen Aspekten der Pubertät aus Sicht der Kinder und aus der Perspektive der Eltern steht daher insbesondere die Beziehung zwischen den Jugendlichen und ihren Eltern im Mittelpunkt.
Die VHS Siebengebirge in Kooperation mit der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter bietet in diesem Semester eine Veranstaltung zum Thema Pubertät in einem neuen, interaktiven Format an. Praxisnah knüpft ein Elternabend an den vorherigen theoretischen Input an und verbindet somit Theorie und Praxis:

Pubertät in der Theorie
Auf einer geschützten Lernplattform steht in der Zeit vom 27. April bis 26. Juni 2020 ein Vortrag rund um das Thema Pubertät zur Verfügung. Egal, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit, ist ein lebendiger, ca. 45-minütiger Vortrag digital abrufbar.

Pubertät in der Praxis
Am 11. Mai 2020 (19 Uhr bis 21 Uhr) lädt Jürgen Scheidle dann in die Räume der Familienberatungsstelle ein. Hier, im 2. Teil, werden konkrete Erfahrungen aus dem Familienalltag diskutiert.
Sie haben an diesem Abend die Gelegenheit, anhand der Schilderung möglicher Alltagssituationen mit Ihren pubertierenden Kindern, mit den anderen Teilnehmer*innen in einen gemeinsamen Austausch zu kommen.
Anmeldung und nähere Infos: hier oder telefonisch bei der VHS Siebengebirge: 02244 889-207 und -208.

Kurse im 1. Halbjahr 2020

Familie sein… Paar bleiben! / Kursstart am 05. März 2020
Abseits vom turbulenten Familienalltag möchten wir Sie als Paar einladen, gemeinsam einen Weg zu gehen, auf dem Sie weitere Perspektiven auf Partnerschaft entwickeln, eigene Bedürfnisse und Erwartungen mal wieder wahrnehmen und sich für Auseinandersetzungen in der Paarbeziehung gemeinsam stark machen können.
In dem 2-teiligen Workshop können Sie in einer geschützten Atmosphäre von dem Austausch mit anderen Paaren und einem wertschätzenden Blickwinkel auf das Miteinander Ihrer Paarbeziehung profitieren.
Workshop-Zeiten sind: Donnerstag, 05. März 2020 und Donnerstag, 26. März 2020, jeweils von 19 Uhr bis 21 Uhr.
Anmeldung sowie nähere Infos unter: 02223 2986-5360, Ansprechpartnerinnen: Cornelia Glagla und Christine Schulz

Elternkurs Pubertät / Kursstart am 11. März 2020
„Die Sichtweise auf meinen Sohn hat sich positiv geändert und ich habe viele neue Impulse bekommen, die die Beziehung zu meinen Kindern verbessert hat.“ So lautet das Fazit einer Teilnehmerin eines Pubertätskurses. Neben vielen inhaltlichen Aspekten zur Pubertät und zu den Entwicklungsaufgaben von Jugendlichen in dieser Lebensphase, bleibt genug Zeit zum gegenseitigen Austausch mit anderen Eltern und den Blick auf die jeweilige Elternrolle.
Der Kurs beinhaltet 8 Abende rund um das Thema Pubertät, jeweils mittwochs von 18:30 Uhr bis 21 Uhr.
Anmeldung sowie nähere Infos unter: 02223 2986-5360, Ansprechpartner: Jürgen Scheidle

Marte Meo-Gruppe / Kursstart am 17. März 2020
Marte Meo bedeutet so viel, wie “etwas aus eigener Kraft erreichen”.
Das Gruppenangebot für Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren unterstützt Eltern mit ihrem Kind in einen guten Kontakt zu kommen und damit seine Entwicklung zu fördern. Im Fokus steht die positive Eltern-Kind-Beziehung als Basis für eine gute Entwicklung. Darüber hinaus lädt der Kurs zum gegenseitigen Austausch der Eltern ein.
Der Kurs findet an 9 Vormittagen, jeweils dienstags in der Zeit von 10 Uhr bis 11:30 Uhr statt.
Anmeldung sowie nähere Infos unter: 02223 2986-5360, Ansprechpartnerin: Ruth Richrath

Training sozialer Fertigkeiten / Kursstart am 23. März 2020
Eine besondere Entwicklungsaufgabe von Kindern ist es, zu lernen, wie man den Kontakt mit Gleichaltrigen gestaltet. Dabei ist es wichtig, dass das Kind die Wünsche, Bedürfnisse und Gefühle von sich selbst und auch von anderen wahrnimmt und berücksichtigt. Kinder bei dieser Entwicklungsaufgabe zu unterstützen, ist das Ziel dieses Kurses, der ebenfalls begleitende Elternarbeit beinhaltet.
Das Gruppenangebot richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren und findet an 6 Nachmittagen, jeweils montags in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt.
Anmeldung sowie nähere Infos unter: 02223 2986-5360, Ansprechpartnerin: Cornelia Glagla

Väter haben es schwer, nehmen es leicht?!
Ein Gruppenangebot für getrennt lebende Väter im Siebengebirge
Spricht man von den Auswirkungen von Trennung und Scheidung, steht zunächst die Situation von Kindern und Jugendlichen sowie die schwierige Lebenssituation für die mehrheitlich alleinerziehenden Frauen im gesellschaftlichen Fokus.
Aber auch für Männer ist die Trennung mit existenziellen und persönlichen Krisen verbunden. Trotz anders lautender Meinungen, nehmen es Männer tatsächlich nicht immer leicht.
Getrennt lebende Männer verfügen in der Regel über wenige soziale Netzwerke, die ihnen einen angemessenen Raum für ihre Art der „Trennungsbewältigung“ und den damit verbundenen Sorgen bieten.
Das Angebot der FEB ist daher eine Einladung an getrennt lebende Väter aus Königswinter und Bad Honnef, in einem geschützten Rahmen über „ihre Themen“ ins Gespräch zu kommen und sich mit anderen Vätern darüber auszutauschen. Dabei geht es u. a. um folgende Schwerpunkte:
• Rückblick, Trennung und jetzt?
• Vater bleiben nach der Trennung?
• Mit meinen Kindern in Verbindung bleiben, aber wie?
• Die Neue an meiner Seite, der Neue an ihrer Seite!
• Neustart, nach der Trennung wird vieles anders!?
Moderation: Jürgen Scheidle
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine verbindliche Anmeldung im Sekretariat der FEB unter 02223 2986-5360 erforderlich.
Termine zum Kursstart finden Sie auf unserer Seite Aktuelles oder auf Anfrage im Sekretariat.

Beratung / Sprechstunden vor Ort in Ihrem Familienzentrum
In Kooperation mit den Familienzentren im Siebengebirge bietet die FEB in mittlerweile 8 Kitas monatliche Sprechstunden an oder die Mitarbeiter*innen der FEB stehen Eltern in den Elterncafés der Einrichtungen als Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

Oberpleis:
Kath. Kindergarten und Familienzentrum St. Pankratius
http://www.kiga-oberpleis.de/familienzentrum/

Stieldorf:
Katholische Kindertagesstätte & Familienzentrum
St. Margareta
https://www.kath-kita-stieldorf.de/

Thomasberg:
Christliche Kindertagesstätte und Familienzentrum Menschenkinder http://www.familienzentrum-menschenkinder.de/

Eudenbach:
FRÖBEL-Kindergarten & Familienzentrum
Sonnenschein
https://sonnenschein-kgw.froebel.info/

Oberdollendorf:
FRÖBEL-Kindergarten & Familienzentrum
Schneckenhaus
https://schneckenhaus.froebel.info/

Familienzentrum Königswinter-Tal
St. Laurentius
https://www.kirche-koenigswinter.de/das-gemeindeleben/familie/

im Talbereich:

Evangelische Kindertagesstätte Dollendorf GmbH
Standort Königswinter-Altstadt, Bungertstr. 6
www.kita-dollendorf.de

Bad Honnef-Aegidienberg:

Katholischer Kindergarten und Familienzentrum
St. Aegidius
https://www.katholische-kindergaerten.de/kitas/456-st-aegidius

Über aktuelle Termine informiert Sie das jeweilige Familienzentrum. Nähere Informationen zu dem Beratungsangebot vor Ort erhalten Sie zudem im Sekretariat der FEB unter: 02223 2986-5360.

Familiengespräche in Ihrer Einrichtung

In vielen Kindertageseinrichtungen besteht für Eltern im Rahmen eines Elterncafés die Möglichkeit des gemeinsamen Austausches. Hierzu haben Sie die Möglichkeit, eine Fachkraft der FEB einzuladen, die Ihren Eltern als Ansprechpartner*in zur Verfügung steht.
Wie funktionieren die Familiengespräche?
Die Mitarbeiter*innen der FEB geben den Eltern einen kurzen inhaltlichen Input (ca. 20 Minuten) zu einem von den Eltern gewünschten Thema. Die Schwerpunktthemen sind vielfältig und reichen von Regeln und Grenzen über das Thema Geschwisterkinder bis hin zu Informationen der Mediennutzung von Kindern bis zum Grundschulalter. Einen Gesamtüberblick finden Sie in der angefügten PDF Familiengespräche. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiter*innen der FEB Ihren Eltern selbstverständlich für alle weiteren Fragen und den Austausch rund um das Zusammenleben in der Familie zur Verfügung. Die Familiengespräche ermöglichen Eltern, sich sehr niederschwellig und mit geringem zeitlichem Aufwand über familiennahe Themen zu informieren und auszutauschen.

Bereits terminierte Familiengespräche:
Kath. Kindergarten & Familienzentrum St. Pankratius in Königswinter-Oberpleis:
Donnerstag, 13. Februar 2020, 14:30 Uhr
„Smartphone, Tablet und TV“ – Wie Eltern im Familienalltag zu Medienlotsen werden
Montag, 20. April 2020, 10 Uhr
„Bis hierhin und nicht weiter!“ – Regeln und Grenzen in der Erziehung

FRÖBEL-Kindergarten & Familienzentrum Sonnenschein in Königswinter-Eudenbach:
Donnerstag, 02. April 2020, 15 Uhr
„Smartphone, Tablet und TV“ – Wie Eltern im Familienalltag zu Medienlotsen werden

 

Elternabende und Vorträge, die wir in Ihrer Einrichtung/Schule anbieten

Wege aus der Brüllfalle (VorOrt)
Lebendiger Elternabend, in dem der gleichnamige Film zur Interaktion zwischen Eltern und Kindern sowie der gemeinsame Austausch im Vordergrund stehen.

„Was hast du denn da?“ (VorOrt)
Entwicklung der kindlichen Sexualität zwischen Neugier und Achtsamkeit
Eltern aber auch Fachkräfte sind bei Fragen rund um das Thema „sexuelle Entwicklung von Kindern“ häufig verunsichert. Neben inhaltlich/fachlichen Impulsen haben die Teilnehmer*innen ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen und gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Sichere Bindung, ein Schatz für das ganze Leben (VorOrt)
Zielgruppe: Fachkräfte/Ehrenamtlich Tätige!
Ein Vortrag mit vielen Informationen und dem gemeinsamen Austausch für Fachkräfte und ehrenamtlich tätige Personen zur Bedeutung von Bindung in der frühen Kindheit.

Wie Kinder das (Selbst-) Vertrauen lernen (VorOrt)
Ein informativer Elternabend über die Bedeutung von kindlichem Temperament und Bindungserfahrungen der Theorie und alltägliche Elternerfahrungen, sehr alltagsnah vermittelt und miteinander verknüpft.

Hausaufgaben „leicht“ gemacht (VorOrt)
2-teiliger Workshop für Eltern rund um das Thema Hausaufgaben.

Auf die Beziehung kommt es an (VorOrt)
2-stündiger Elternabend, Vortrag und Diskussion rund um das Thema Pubertät.

Fit für den „Ernst des Lebens“
Wie Kinder Emotionen lernen und Eltern sie unterstützen können
An diesem Elternabend dreht sich alles um die emotionale Entwicklung und die Stärkung des Selbstvertrauens von Kindern in den ersten 6 Lebensjahren. Wenn Eltern die emotionale Welt ihrer Kinder verstehen, gelingt es Kindern umso besser ein gutes Empfinden für sich, ihre Gefühle und ihre Emotionen zu entwickeln.

„Bis hierhin und nicht weiter!“
Workshop zu Regeln und Grenzen in der Erziehung
Ein Workshop für interessierte Eltern, die erfahren möchten, wieso sie das Thema Regeln und Grenzen oftmals an ihre eigenen Grenzen bringt und die Strategien entwickeln möchten, ihre Kinder besser zu erreichen.

„Familie und Erziehung im digitalen Zeitalter“ Eltern als Medienlotsen
Der Elternabend richtet sich an interessierte Eltern von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter, die erfahren möchten, wie Kinder einen altersentsprechenden, selbstbestimmten und verantwortungsvollen Umgang mit Medien in der Familie lernen und wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können.
Ergänzende Informationen zu den Elternabenden finden Sie auf unserer Seite   Beratungsstelle unterwegs

 

Fachberatung im Kinderschutz

InsoFa-Beratung der FEB
Beratung in Verdachtsfällen einer möglichen Kindeswohlgefährdung
Die InsoFa-Beratung ist den Mitarbeiter*innen der Familien- und Erziehungsberatungsstelle (FEB) seit dem 01.01.2014 als fachdienstliche Aufgabe für die Jugendämter der Städte Bad Honnef und Königswinter übertragen worden. Die InsoFa-Beratung ist ein Angebot für Sie als Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen beruflich und nebenberuflich in Kontakt stehen. Als besondere Aufgabe bieten die Mitarbeiter*innen der FEB zudem die InsoFa-Beratung auch für ehrenamtlich Tätige der Städte Bad Honnef und Königswinter an. Als Mitarbeiter*innen der Familien- und Erziehungsberatungsstelle stehen wir Ihnen in Fragen des Kinderschutzes immer dann zur Verfügung, wenn Sie in Verdachtsmomenten einer möglichen Kindeswohlgefährdung eine externe Beratung in Anspruch nehmen möchten oder müssen.
Die InsoFa-Beratung ist vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, Schützenstr. 4, 53639 Königswinter, Telefon 02223 2986-5360, E-Mail lien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, Schützenstr. 4, 53639 Königswinter, Telefon 02223 2986-5360, E-Mail lien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, Schützenstr. 4, 53639 Königswinter, Telefon 02223 2986-5360, E-Mail lien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, Schützenstr. 4, 53639 Königswinter, Telefon 02223 2986-5360, E-Mail lien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, Schützenstr. 4, 53639 Königswinter, Telefon 02223 2986-5360, E-Mail