„Elternkurs Pubertät“ – Kursstart 11. März 2020

Statistisch gesehen nehmen die Konflikte zwischen Eltern und Kindern in der Pubertät nur unwesentlich zu. Verändern wird sich in dieser Zeit lediglich die Intensität der Auseinandersetzung. Das Gefühl von Eltern ist jedoch oft ein anderes.

Am 11. März 2020 beginnt in der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter der Elternkurs: „Abenteuer Pubertät, Umbruch statt Zusammenbruch“ für Eltern aus Bad Honnef und Königswinter. Der Elternkurs basiert auf dem Kurskonzept „Starke Eltern, starke Kinder“ des Deutschen Kinderschutzbundes. Der Kurs richtet sich an interessierte Eltern sowie alleinerziehende Mütter und Väter. Das Kursprogramm umfasst 8 Abende, die inhaltlich aufeinander aufbauen. Der Leitsatz und zugleich roter Faden der Kursabende lautet: Auf die Beziehung kommt es an! Im Mittelpunkt des Kurses steht dabei die Verbesserung der Kommunikation, der Interaktion und vor allem der Beziehung zwischen Eltern und ihren pubertierenden Kindern.

Inhalte und Ziele des Kurses sind: Verstehen, was in dieser Zeit mit Eltern und bei ihren Kindern passiert, notwendige Aufgaben und Entwicklungsschritte betrachten und erklären, Eltern ein Forum zu bieten, sich über das Thema „Pubertät“ auszutauschen, gemeinsam auch die positiven Seiten dieser Entwicklungsstufe für Jugendliche zu betrachten sowie Handlungs- und Verhaltensalternativen kennenzulernen. Vorhandene Erfahrungen, Potenziale und Ressourcen der Eltern werden aufgegriffen und aktiv für den gemeinsamen Austausch genutzt.

Das Angebot ist kostenfrei. Kursbeginn: Mittwoch, 11. März 2020, Uhrzeit:18:30 Uhr bis 21 Uhr. Dauer: 8 Abende, jeweils wöchentlich mittwochs. Kursort: Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter, Schützenstr. 4, 53639 Königswinter. Kursleitung: Jürgen Scheidle. Info und Anmeldung unter: Tel.: 02223 2986-5360, E-Mail: