• Foto: Pixelio

Gepflegt shoppen und genießen

Auch in Bad Honnef haben alle Einzelhändler im Stadtgebiet ihre Geschäfte unter Einhaltung besonderer Schutzvorkehrungen vor dem Coronavirus wieder öffnen dürfen. Also ist die Krise vorbei und alles wieder im Lot? Mitnichten. Denn gelockert wurde nicht das Gebot der Stunde, sich und andere vor dem lebensgefährlichen Coronavirus zu schützen, sondern allein die Restriktionen für die Öffnung des kleinflächigen Einzelhandels. Möglich ist dies geworden erst dank der konsequenten und in Bad Honnef nahezu vorbildlichen Einhaltung der Schutzmaßnahmen.

Dies und auch großes Glück haben dazu geführt, dass wir in unserer Stadt bislang von einem großflächigen, unkontrollierten Ausbruch des Virus verschont geblieben sind. Wir lernen nun, mit der ständigen und unsichtbaren Bedrohung durch den Virus zu leben. Zum Lernprozess gehört auch, den Schutz von Gesundheit und Menschenleben mit der Existenzsicherung der lokalen Wirtschaft zu vereinen. Kein „entweder/oder“, sondern ein behutsamer, schrittweiser Versuch eines „sowohl als auch“.

Letztere Maxime ist auch, die auch unsere Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister in Bad Honnef bewegt. Daher haben neue Online-Beratungen per Chat, Video- oder Sprachtelefonie sowie kontaktlose und virtuelle Präsentations- und Vertriebswege der Waren und Dienstleistungen über das Kiezkaufhaus Bad Honnef und der (neuen!) Einkaufswelt mit der Öffnung des Einzelhandels keineswegs an Bedeutung verloren.

Kontaktfreie Beratung, kontaktfreies Einkaufen und kontaktfreie Abholungen oder Lieferungen werden uns in den kommenden Monaten und vielleicht sogar Jahren weiter begleiten. Und die Bad Honnefer Unternehmerinnen und Unternehmen zeigen, dass es hierzu keine Online-Weltkonzerne mit fragwürdiger Steuerpolitik oder prekären Arbeitsbedingungen braucht – sondern eine lebendige, kreative, erfolgreiche und in der Gesellschaft verwurzelte Wirtschaft hier vor Ort.

Für Ihren solidarischen Einkauf vor Ort danken

Otto Neuhoff                                                                                   Johanna Högner
Bürgermeister der Stadt Bad Honnef                                        Wirtschaftsförderin der Stadt Bad Honnef

Unser Ziel

Die Zielsetzung des Kiezkaufhauses ist, gemeinsam ein interaktives Einkaufsportal zu schaffen, mit dem der stationäre Handel gestärkt und stabilisiert werden kann. Dieses Ziel haben Stadt, Einzelhändler und Dienstleister geschlossen formuliert. Mit Blick auf das Portal www.meinbadhonnef.de erarbeitete Bad Honnef erstmals auch eine Stadtmarke und gab damit den Bereichen Tourismus und Naherholung, Handel und Dienstleistungen sowie Veranstaltungen, Freizeit und Kultur ein gemeinsames Dach.

Fahrradkurier

TEAM & PARTNER

Konzept
Johanna Högner
EMAIL SCHREIBEN

Bürgermeister
Otto Neuhoff
EMAIL SCHREIBEN

Projektleitung Kiezkaufhaus Bad Honnef
Andrea Hauser
EMAIL SCHREIBEN

Befragung
Scholz & Volkmer

E-commerce
Kiezkaufhaus

© Stadt Bad Honnef 2020