Die Hörgeräte Manufaktur Bad Honnef

Wir suchen Technik-Fans mit Herz und Verstand.

Der Beruf des Hörakustikers kombiniert handwerkliches Geschick, soziale Kompetenz mit medizinischem Wissen und technischem Know-how. Eine spannende Mischung, die diesen Beruf so einzigartig macht. Das Ziel eines Hörakustikers ist es, Menschen mit einem Hörproblem durch moderne Technik zu einer besseren Lebenssituation zu verhelfen.

Wenn Du Interesse an Technik hast, gerne tüfftelst, Spaß an Fächern wie Physik und Biologie hast und gerne mit Menschen zusammenarbeitest, dann ist der Beruf des Hörakustikers genau das richtige für Dich!

Du wirst als Auszubildende/r während Deiner dreijährigen Ausbildung zum absoluten Experten rund um das Thema Hören. Du lernst das Handwerk von der Pike auf und wirst während dieser spannenden Zeit von Profis begleitet, die Dich unterstützen bei allen Herausforderungen, Dich fit machen für Deine Gesellenprüfung.

Herzlich Willkommen bei Die Hörgeräte Manufaktur Bad Honnef.
Schaut euch in Ruhe um

Wir bilden euch aus zu:

Hörakustiker (m/w/d)

Die Hörgeräte Manufaktur
Hauptstr. 59
53604 Bad Honnef
Telefon: 02224 9887762

karriere@die-hoergeraete-manufaktur.de
www.die-hoergeraete-manufaktur.de

Ansprechpartner: Ann-Kathrin Rösch
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Bewerbung bevorzugt: per E-Mail
Nächste Einstellung: Januar 2021/August 2021
Wir bieten Praktika an

Inhalt des Berufsbildes des Hörakustiker (m/w/d):

Ein Hörakustiker (m/w/d) ist der Fachmann (m/w/d), wenn es um den Ausgleich einer Hörminderung durch moderne Technik geht. Er kennt sich rund um das Thema Hören aus, berät Kunden vertrauensvoll und betreut sie langfristig. Es entsteht meist eine sehr enge und persönliche Kundenbeziehung. Folgende Aufgaben gehören zum typischen Berufsbild:

– Durchführung audiologischer Messungen
– Demonstrieren und Vorstellen moderner High-Tech-Hörgeräte
– Anpassung und Feineinstellung von Hörgeräten
– Herstellung von Ohrpass-Stücken
– Wartung und Reparatur von Hörgeräte
– kaufmännische und administrative Tätigkeiten am PC

Auch zu den Themen Gehörschutz oder Tinnitus kennt sich ein Hörakustiker aus. Im Rahmen von Weiterbildungen kann er sich beispielsweise auf die Anpassung von Hörgeräten bei Kindern spezialisieren oder durch die Fortbildung zum Meister (m/w/d) ein Fachgeschäft leiten und selbst ausbilden.

Weitere Informationen gibt es hier:

Die Berufsschule findet im Blockunterricht in Lübeck statt. (www.lbs-hoerakustik.de)

© Stadt Bad Honnef 2020