Bundesweite Aktion „Stadtradeln“ startet

Für ein besseres Klima in die Pedale treten

Umsteigen vom Auto aufs Fahrrad, geradelte Kilometer für die Stadt Bad Honnef sammeln, Auszeichnungen und Preise gewinnen: Das ist der internationale Wettbewerb „Stadtradeln“, den das Netzwerk europäischer Kommunen „Klima-Bündnis“ jährlich auflegt.

Ab 20. September und bis einschließlich 10. Oktober 2020 können sich alle Radfahrenden aus Bad Honnef über die Stadt Bad Honnef anmelden und ihre geradelten Kilometer dokumentieren. Die Buchung funktioniert per Online-Radelkalender oder mit der STADTRADELN-App, die den Vorteil hat, auch unterwegs immer verfügbar zu sein. Ausführliche Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de und die Anmeldung läuft über die Stadt Bad Honnef unter www.stadtradeln.de/bad-honnef/ .

Otto Neuhoff: „Ich wünsche mir, dass möglichst viele den größten Teil ihrer Wegstrecken mit dem Fahrrad zurücklegen, damit Bad Honnef als aktive und sportliche Stadt einen guten Platz in der Wertung erzielt.“ Schließlich, so Bad Honnefs Bürgermeister, nehme der Autoverkehr zu und belastete Mensch und Natur.  Langfristig betrachtet müssten andere Verkehrsmittel stärker in den Fokus rücken.

Bereits im vergangenen Jahr hatte sich die Region von ihrer sportlichsten Seite gezeigt: Gut 2.600 Radlerinnen und Radler im gesamten Rhein-Sieg Kreis hatten bei der Aktion mitgemacht und auf 410.000 Kilometern stattliche 58 Tonnen klimaschädliches CO2- eingespart. Wie in jedem Jahr wird die Stadt Bad Honnef die fleißigsten Teams wieder belohnen. Die Botschaft lautet: Radfahren ist aktiver, gemeinsamer Klimaschutz. Wegen der aktuellen Corona-Lage wird es dieses Jahr keinen offiziellen Startschuss geben.

 

Über den Wettbewerb

STADTRADELN ist Deutschlands größte Fahrradkampagne. Die Stadt Bad Honnef, der Kreis und weitere Kreiskommunen haben sich für die dreiwöchige Aktion (Mitte September bis Mitte Oktober) angemeldet. Der Weg zur Arbeit, der Ausflug mit der Familie am Wochenende – beim Wetteifern um die meisten Radkilometer sollen möglichst viele Kilometer zusammenkommen.  Gesucht werden die fahrradaktivsten Kommunalparlamente, die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohnerinnen und Einwohner.

Fragen beantwortet Bad Honnefs Wirtschaftsförderin Johanna Högner, Telefon 02224/184-104, E-Mail johanna.hoegner@bad-honnef.de . Weitere Informationen unter www.stadtradeln.de, facebook.com/stadtradeln und twitter.com/stadtradeln.