Bekanntmachung

Bauleitplanung der Stadt Bad Honnef:

 

Bebauungsplan Nr. „27, 2. Änderung“
(ehem. Penaten-Gelände / heute Business-Park in Bad Honnef – Rhöndorf)

 

Ergänzendes Verfahren gemäß § 214 Abs. 4 BauGB

– Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) i. V. m. § 214 Abs. 4 BauGB

– Öffentliche Auslegung des Entwurfs gem. § 3 Abs. 2 BauGB

 

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Bauen der Stadt Bad Honnef hat am 11.04.2019 folgenden Beschluss gefasst:

 

„Die Aufstellung des Bebauungsplans 27, 2. Änderung wird gemäß § 2 (1) BauGB im Rahmen des Ergänzenden Verfahrens gem. § 214 (4) BauGB als Verfahren nach § 13 BauGB beschlossen. […] Gemäß § 13 (2) BauGB wird beschlossen, dass von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung nach § 3 (1) und § 4 (1) BauGB abgesehen wird. Der Entwurf des Bebauungsplans […] ist gemäß § 3 (2) BauGB öffentlich auszulegen und die Stellungnahmen der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sind gemäß § 4 (2) BauGB einzuholen.“

Der vorstehende Beschluss der öffentlichen Auslegung wird hiermit öffentlich bekanntgegeben. Die Abgrenzung des Plangebietes kann der zeichnerischen Darstellung (Übersichtsplan) entnommen werden.

Im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB wird von der Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB sowie vom Umweltbericht und von der Angabe, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, abgesehen.

 

Übersichtsplan zum Bebauungsplan Nr. 27, 2. Änderung:

     Bild 1 _Bauleitplanung

Der Planentwurf mit den textlichen Festsetzungen, der Begründung, sowie die 1. und 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 27 mit Ihren textlichen Festsetzungen und Ihren Begründungen können im Rahmen der öffentlichen Auslegung eingesehen werden von

 

Mittwoch, dem 12.06.2019 bis einschließlich Montag, den 15.07.2019

 

bei der Stadt Bad Honnef, Rathausplatz 1, 53604 Bad Honnef,

– im Rathausfoyer,

– beim Fachdienst 3-61 -Stadtplanung-, 2. OG, Flurbereich gegenüber Zimmer 233,

 

zu folgenden Öffnungszeiten:

 

montags bis mittwochs      von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

                                               und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr,

donnerstags                         von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

                                               und von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr,

freitags                                  von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht innerhalb der Offenlegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

 

Bekanntmachungsanordnung

Der oben genannte Beschluss wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

 

Bad Honnef, den 28.05.2019 

 

Otto Neuhoff

Bürgermeister