Gewerbezentralregisterauskunft

Verstöße gegen gewerberechtliche Bestimmungen und rechtskräftige Bußgeldbescheide wegen gewerberechtlicher Verstöße werden im Gewerbezentralregister eingetragen.

Jede natürliche Person kann auf Antrag eine Auskunft über seinen eigenen Gewerbebetrieb beantragen (Antrag: siehe Formulare). Handelt es sich um eine juristische Person (z.B. AG, GmbH) oder Personengesellschaft (z.B. KG, oHG), so wird der Antrag beim Gewerbeamt der Stadt Bad Honnef gestellt.

Die Erteilung der Auskunft wird in der Regel innerhalb von 2 Wochen vom Bundesamt für Justiz, Adenauerallee 99-103, 53113 Bonn erteilt.

Die Antragstellung ist persönlich vorzunehmen oder durch einen Bevollmächtigten möglich. Der Bevollmächtigte muss die Kopie des Personalausweises des Antragstellers sowie eine von diesem ausgestellte Vollmacht  zur Beantragung der Gewerbezentralregisterauskunft vorlegen.

Benötigte Unterlagen:

  • Handelsregisterauszug
  • Personalausweis, Reisepass Vorstandsvorsitzenden bzw. persönlich haftenden Gesellschafters, eventuell Vollmacht
  • Der Antrag kann auch formlos schriftlich gestellt werden.

Bearbeitungskosten: 13 Euro je Antrag

Zahlungsart: Bar- oder EC-Kartenzahlung

Online- Portal des Bundesamtes für Justiz

Seit dem 1. September 2014 bietet das Bundesamt für Justiz die Möglichkeit, Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister unmittelbar über ein Online-Portal dort zu beantragen (https://www.fuehrungszeugnis.bund.de).

Ansprechpartner:

Herr Markus Bildstein

Telefon: 02224/184-154

E-Mail:

Gewerbe